scrollbutton-icon

Berichte

1 2 3 4 5

Europäisches Qualitätssiegel

Beitrag vom 2019-11-08
Die VS Straß wurde mit dem Europäischen Qualitätssiegel für die herausragende Arbeit im Rahmen des eTwinning-Projekts „Art @ Heart“ ausgezeichnet. Es zeigt, dass unsere Arbeit, die Arbeit der SchülerInnen und der ganzen Schule auf höchster europäischer Ebene anerkannt wurde.
Wir sind sehr stolz und fühlen uns geehrt, dass wir diese Auszeichnung bekommen haben.

Meine berufspraktischen Tage in der Volksschule Straß (23.-25.2019)

Beitrag vom 2019-11-08

Ich heiße Laila Schmid, bin 13 Jahre alt und hatte die Möglichkeit während
meiner dreitätigen Schnuppertage an der Volksschule Straß sein zu dürfen.
Ich durfte diese drei Tage in der 1b Klasse verbringen.
Die 24 putzmunteren Kinder freuten sich sehr, dass ich bei ihnen war.
Außerdem wurde ich von den Kindern wie auch von ihrem Lehrer, Herrn Ulrich,
sehr herzlich willkommen geheißen. Herr Ulrich zeigte mir Programme, mit
denen man Arbeitsblätter erstellen kann und noch viele andere nützliche
Dinge. Ich durfte den Kindern im Unterricht helfen und sie beobachten, was
sie gerade machten.
Außerdem hatte ich das Glück, dass am zweiten Tag, an dem ich an der Schule
sein konnte, ein Ausflug zur Raiffeisenbank bevor stand.
Sehr erfreut war ich, dass an diesem Tag meine ehemalige Direktorin, Frau
Pechmann, gekommen war und ich sie wiedersehen konnte.
So habe ich an diesen drei Tagen viel gelernt und miterleben dürfen.
Jetzt weiß ich zu 100 Prozent, dass dieser Beruf mein Traumjob ist und auf
was ich hinarbeiten muss. Ich bin sehr dankbar, dass alle Lehrer und Kinder
so freundlich zu mir waren und ich mich jeden Tag darauf freuen konnte, hier
sein zu dürfen.

Laila Schmid, 4n
NMS Straß


Treffen mit den Kindergärtnerinnen

Beitrag vom 2019-11-07

Foto: Reiner Heike, Schwarz Elisabeth, Sonnek Patrizia, Maier Mariella, Rauscher Brigitte, Zdarsky Kathrin, Kainz Petra

Einen angenehmen Nachmittag verbrachten die Kindergartenpädagoginnen aus Straß, Vogau und Obervogau mit den Vertreterinnen der VS Straß, Frau Direktor Zdarsky und der Nahtstellenkoordinatorin Frau Sonnek.
Gemeinsam wurde das Jahresprogramm für das Schuljahr 2019/20 erarbeitet und gegenseitige Besuche terminlich fixiert.
Mit Engagement und viel Freude starten alle Beteiligten ins neue Schuljahr. 


Hallo Auto – Eine Aktion des ÖAMTC für die 3. Klassen

Beitrag vom 2019-11-04

Der 23. Oktober stand für die 3. Klassen ganz im Zeichen der Verkehrserziehung. 
Die Aktion des ÖAMTC „Hallo Auto“ fand in diesem Jahr am Parkplatz des Kindergartens statt. 
Die Kinder erfuhren was ein Bremsweg ist und wie sehr sich dieser durch äußere Einflüsse wie Regen verändert. Die SchülerInnen durften diese Erfahrung sogar hautnah miterleben, denn sie durften mit einem 50 km/h schnellem Auto eine Notbremsung durchführen.
Es war für alle eine sehr tolle Erfahrung!


„eTwinning Qualitätssiegel“ 09.10.2019

Beitrag vom 2019-10-26

Am 10. Oktober fuhren Frau Dir. Zdarsky und Fr. Rzymann mit fünf Kindern unserer Schule nach Linz zum eTwinning Award.

Diese Kinder wurden mittels Verlosung ermittelt und die glücklichen Gewinner dieser Verlosung waren: Kogler Marcel (2a), Rusch Samuel (2a), Hofer Tiara (2a), Klug Jessica (3a) und Kaufmann Lorenz (4a).

Dort besuchten wir das Ars Electronica Center und bekamen da eine ganz tolle Führung. Im Anschluss fand der offizielle Festakt statt. Wir erhielten als eine von nur zwei Volksschulen das „eTwinning Qualitätssiegel“.


Lehrausgang zur RAIKA

Beitrag vom 2019-10-25

Auch heuer nahmen die Schülerinnen und Schüler wieder beim alljährlichen Schulsparen teil und bekamen dafür tolle Geschenke!


Frau Pechmann besucht am 24.10.2019 ihre Schützlinge

Beitrag vom 2019-10-25

Ein Tag am Bauernhof!

Beitrag vom 2019-10-19

Am 15. Oktober 2019 durften die beiden 3. Klassen unter den Leitungen von Frau Patrizia Sonnek bzw. Frau Karin Zurk den Bauernhof der Familie Aust in Vogau besuchen. Unterschiedliche Getreidesorten wurden uns vorgestellt, indem wir das Getreide als Pflanze, als Korn und als Mehl zu Gesicht bekamen. Die Kinder durften das Schweinefutter nach Rezept mischen, hierbei waren die Kenntnisse der Gewichtsmaße gefragt. Einige Tiere wie Schweine, Hasen und Katzen wurden begutachtet, gefüttert oder gestreichelt. Dazwischen durften Ballspiele auf der großen Wiese nicht fehlen. Familie Aust verköstigte uns obendrein noch mit selbstgemachtem Sterz und Mamorkuchen. Ein herzliches Danke ergeht an die Familie Aust.


Ernennung zur eEducation Expert + Schule

Beitrag vom 2019-10-19

Die Aula der Pädagogischen Hochschule war gut und prominent gefüllt: neben Schulqualitätsmanager Wolfgang Pojer waren viele weitere Persönlichkeiten aus den unterschiedlichen Aufsichtsbereichen sowie Industriellenvereinigung und der Leiter des Bundes- und Landeskoordinationszentrums für eEducation anwesend. Der Grund: die Auszeichnung als eEducation Expert+ Schule.

Mit großem Stolz dürfen wir bekannt geben, dass auch unsere Schule zum erlesenen Kreis der Expert+ Schulen gehört. Die Volksschule Straß nimmt damit eine Vorreiterrolle im Bereich der digitalen Medienbildung ein – steiermarkweit gibt es nur sieben (!) Volksschulen, die sich als Expert+ Schulen bezeichnen dürfen.

Expert+ Schulen müssen auf der eEducation Austria Plattform Aktivitäten im Bereich der digitalen Medienbildung in allen acht Kategorien, ein digitales Schulkonzept und eine Vernetzung mit anderen Schulen vorweisen können.

Kathrin Zdarsky, Direktorin der VS Straß zur Auszeichnung:
„Ich bin sehr stolz auf die großartige Arbeit, die das Team der Volksschule Straß leistet. Neue Medien sind ein sich ständig wandelndes Thema. Auszeichnungen wie diese bestärken uns darin, dass der eingeschlagene Weg richtig ist. Mit dem eEducation Expert+ Status haben wir einen wichtigen Meilenstein für die Kinder und den Schulstandort gesetzt. Wir blicken in die Zukunft und die Kinder sind unsere Zukunft.“

Foto: Martin Größler/PHSt

 


Erntedank

Beitrag vom 2019-10-15

Am 13.10.2019 feierte die Pfarre Straß mit Pfarrer Robert Strohmaier das
Erntedankfest. Schülerarbeiten in Form von Zeichnungen und Dankessätzen
schmückten das Gotteshaus. Eine Schar von Schülern und Schülerinnen
untermalten das fröhliche Fest mit Liedern und Texten. Die zahlreichen
Lebensmittel, die von den Kindern gebracht wurden, konnten an den
Vinzimarkt in Leibnitz weitergegeben werden. Herzlichen Dank dafür!


1 2 3 4 5