scrollbutton-icon

Schwerpunkte

Unsere Schule bietet folgende Schwerpunkte an:

Die Vielfalt der Volksschule Straß zeigt sich nicht nur durch pädagogischen Experten in den verschiedensten Fachbereichen, sondern auch durch die unterschiedlichsten Angebote und Schwerpunkte der Schule.

Durch diese breit gefächerten Angebote haben die Kinder die Möglichkeit sich ihren Wissensdurst und ihre Freude zu erweitern.

Schwerpunkt Nachmittagsbetreuung/ GTS

Seit dem Schuljahr 2017/18 wird in der VS Straß die ganztägige Schulform (kurz GTS) angeboten. Das bedeutet, dass nach dem regulären Unterricht “eine Tagesbetreuung angeboten wird, wobei zum Besuch der Tagesbetreuung eine Anmeldung erforderlich ist” (vgl. SchOG § 8 lit.j)

Wir bieten in der Tagesbetreuung die so genannte gegenstandsbezogene Lernzeit an,  “die sich auf bestimmte Pflichtgegenstände bezieht und durch Lehrer zu besorgen ist” (SchOG § 8 lit.j aa)

Pädagogisches Konzept der GTS

Schwerpunkt eEducation und Neue Medien

Alle bestehenden österreichischen eLearning Schulnetzwerke, darunter auch eLSA, werden ab dem Schuljahr 2016/17 unter der gemeinsamen Dachmarke “eEducation Austria” zusammengeführt und weiterentwickelt, um gemeinsam die Verbreitung digitaler und informatischer Kompetenzen voranzutreiben.
Mit der Umstrukturierung und Umbenennung von eLsa in eEducation bekam die VS Straß den so genannten eEducation-Expertenstatus. Als so genannte Expertenschule sind wir Vorreiter in Sachen IT und Neue Medien. Neue Schulen, die sich als eEducation-Schulen bewerben und als Memberschule mitwirken werden von unserem kompetenten Team unterstützt und weitergebildet.
 ☞ Zur eEducation-Website

 

Schwerpunkt Neue Medien:

Seit Juni 2016 darf die Volksschule sich eLSA-Schule nennen. Elearning im Schulalltag ist fixer Bestandteil des Unterrichts in unserer Schule.
Um das technische Wissen der Kinder zu erweitern wird die unverbindliche Übung „Neue Medien“ für die Grundstufe II angeboten.
Neben dem Arbeiten mit Computern und iPads lernen die Kinder viele Tools kennen, die das Leben im Schulalltag erleichtern.
Robotik, Bildbearbeitung und auch der Umgang mit dem Internet sind unter anderem weitere Themen des Unterrichts.
Ziel dieser unverbindlichen Übung ist es den Schüler/innen unter anderem den richtigen Umgang mit neuen Medien sowie mit dem Internet nahe zu bringen.
Safer Internet ist uns sehr wichtig, da das World Wide Web auch Gefahren mit sich bringt.

Wir haben einen PODCAST der Schule, welcher immer wieder mit neuen Aufnahmen bestückt wird. Die Kinder sind dabei selbst aktiv, interviewen Menschen, nehmen Lieder auf, lesen oder erzählen Geschichten.

Schwerpunkt Chor

Seit dem Schuljahr 2012/13 gibt es in der Volksschule Straß einen Schulchor. In dieser unverbindlichen Übung soll nicht nur die Freude am Singen gefördert, sondern auch das Verständnis für Musik vertieft werden. Singen hat eine besondere Wirkung auf den Menschen – es beflügelt Körper und Geist.
Mit dem heutigen Schuljahr 2019/20 ist Frau Beste Prietl, BEd die neue Chroleiterin und hält die musikalische Leitung von inzwischen zwei Chorgeuppen inne. Das Engagement sowie die Leistungen der Sängerinnen und Sänger, unter der ihree Leitung haben es auch in diesem Jahr ermöglicht, dass wir das Zertifikat der Meistersingerschule weiterführen dürfen. Darauf sind wir sehr stolz.

 

Schwerpunkt EU-Projekte

Unsere Schule ist schon seit Jahren international aktiv und forciert einen EU-weiten pädagogischen Austausch, welcher nicht nur für die Kinder, sondern auch für die Erwachsenen bereichernd sein soll. Meist entstehen am Ende eines Projektes auch sehr gute Freundschaften, die weiterhin gepflegt werden können.

☞☞Mehr Infos zu EU-Projekte

Schwerpunkt Musik

  • Instrumentaler Klassenunterricht IKU

    Seit dem Schuljahr 2012/13 gibt es in der Volksschule Straß einen instrumentalen Klassenunterricht unter der Leitung von Musiklehrer Mag. Franz Schober und Musiklehrer Karl Miheu.
    In dieser unverbindlichen Übung wird im Gruppenunterricht ein ganzes Orchester, also sämtliche Blasinstrumente wie Querflöte, Klarinette, Saxophon, Trompete, Posaune und Tuba von zwei Musiklehrern mit Unterstützung von Frau VDir. OSR Gertrude Pechmann, unterrichtet.
    Das Ziel des zweijährigen Projektes ist es unseren Schülerinnen und Schülern eine Spielwiese für die Entdeckung der Musik zu bieten. Durch das gleichzeitige Spielen und Erlernen eines Instrumentes werden, durch unzählige Langzeitstudien bewiesen, zusätzliche Synapsen (Verknüpfung von Nervenzellen im Gehirn) angeregt. Nach zwei Jahren sind die Schülerinnen und Schüler im Stande einfache Lieder und Popsongs auf ihren Instrumenten zu interpretieren.

  • Gemeinsames Singen

    Einmal in der Woche treffen wir uns im Foyer um gemeinsam zu singen. Dann hat auch jede Klasse die Möglichkeit ein neues Lied zu präsentieren und mit allen anderen der Schule einzustudieren. Singen macht nicht nur Spaß, es fördert auch die seelische und körperliche Gesundheit. Bekanntlich werden beim Singen Glückshormone ausgeschüttet, das Immunsystem kommt in Schwung und Herz-Kreislauf-System und Atmung werden positiv beeinflusst.
    In unserer schnelllebigen Zeit nützen wir in der VS Straß die Gelegenheit einmal in der Woche für einen Moment eine Auszeit zu nehmen und beisammen sein zu können und gemeinsam etwas Wunderbares zu schaffen und zu gestalten.

Schwerpunkt Naturparkschule

Schon seit einigen Jahren (2006) darf sich die Volksschule Straß mit dem Prädikat „Naturparkschule“ schmücken. Immer wieder entstehen in den einzelnen Klassen Projekte mit großem Bezug zur Natur. Unter anderem wurde ein Insektenhotel gebaut, Vogeltafelausstellung angebracht, zahlreiche Vogelhäuser im grünen Hof aufgehängt, Ameisenhaufen aufgebaut, Freiluftklasse konstruiert und vieles mehr.Die Beauftragten Frau Dir. Pechmann und Hr. Wochagg besuchen immer wieder Fortbildungen und Sitzungen zum Thema Naturpark um laufend neue Projekte ins Leben rufen zu können.
Erst im Jahr 2013 wurde die VS Straß von Dr. Uwe Kozina vom Umwelt-Bildungs-Zentrum Steiermark und Mag. Beatrice Safran-Schöller vom Naturpark Südsteirisches Weinland auf die MUSS-Kriterien evaluiert.
Stolz dürfen wir bekannt geben, dass wir mit Auszeichnung abgeschlossen haben und als Vorzeigeschule für Naturparkschulen gelten.

Unsere Lehr- und Lernziele als Naturparkschule

Über gemeinsame Projekte, Exkursionen und interaktivem Lernen mit dem Naturpark Südsteiermark werden die Schwerpunkthemen des Naturparks (Kulturlandschaftsschutz, Bildung, Erholung, Regionalentwicklung) unseren Schülerinnen und Schüler greifbar und lebendig gemacht. Die Biodiversität am Schulhof und im Naturpark wird durch einen sorgsamen Umgang mit natürlichen Ressourcen erhalten. Dazu ist es uns wichtig, dass unseren Schülerinnen und Schüler ökologisches Wissen, Kompetenzen und Fertigkeiten vermittelt werden, die sie für Fragen des Natur- und Landschaftsschutzes sensibilisiert und ein Bewusstsein für verantwortungsvolles Handeln zwischen Mensch und Natur schafft.

Schwerpunkt Gesundheit

  • BSP Tanz
  • BSP Leichtathletik/Lauf

    Die unverbindliche Übung „Leichtathletik“ wird für die 3. und 4. Schulstufe angeboten.Zu den Inhalten der Leichtathletik gehören vielfältige Bewegungstechniken sowie koordinative, konditionelle und kooperative Fähigkeiten. Leichtathletische Disziplinen basieren auf den Grundbewegungsformen LAUFEN-SPINGEN-WERFEN. Um diese Punkte fördern zu können, lassen wir unterschiedliche Trainingsmethoden in den Sportunterricht miteinfließen.
    Ebenfalls finden Bewegungsspiele Platz, welche Freude und Spaß an der Bewegung fördern, sowie die Teamfähigkeit stärken.Frau Julia Elmer, BEd bietet den Schülerinnen und Schülern im Schuljahr 2018/2019 ein differenziertes und abwechslungsreiches Sportangebot.

  • Gesunde Jause

    Viermal im Jahr wird durch Unterstützung des Elternvereins, der Eltern und der einzelnen Klassen eine Gesunde Jause gerichtet.

Schwerpunkt MUZU

Neben der unverbindlichen Übung Slowenisch gibt es seit einigen Jahren den muttersprachlichen Zusatzunterricht Slowenisch (MUZU) im Programm.

In der Unterrichtsstunde MUZU wird nur slowenisch gesprochen.  Wir haben eine Schatztruhe. In dieser Schatztruhe sammeln wir alles Neue und Wissenswerte. Heuer sprechen wir über aktuelle Themen im Jahreskreis, über Bräuche und Feste diesseits und jenseits der Grenze und erweitern auf diesem Gebieten unser Wortschatz und unser Wissen.

Im Jahr 2017/18 nahmen die Schülerinnen und Schüler des MUZU-Unterrichts an einem Radioprojekt teil. Einmal im Monat besuchte uns die Reporterin Bojana Srajner vom Radio Agora. In dieser Stunde besprachen wir mit ihr, was wir alles in unserer Schatztruhe gesammelt haben. All das wurde dann erarbeitet, besprochen und gesendet. Jeden letzten Dienstag im Monat wurde in der Sendereihe »Das Schulzimmer« um 18:00 Uhr über Radio Agora Frequenz 92,6 MHz (Sender Radgona) oder über Internet auf http://agora.at/ das Erarbeitete unserer Schule gesendet. Wer die Sendung versäumt, kann jederzeit alles über den Link https://cba.fro.at/326973 erfahren.

Wir freuen uns auf die Slowenischstunden mit Frau Platzer-Papic.

Hier ist die Sendung vom 28.02.2017: –> Šolska Soba – Pust
Hier ist die Sendung vom 24.01.2017: –> Šolska Soba – Snežak

Schwerpunkt Origami

Origami nennt man die Kunst des Papierfaltens. (jap.: ori = falten, kami = Papier)
Als Grundlage dient meist ein viereckiges Blatt Papier. Aus diesem können die unglaublichsten Figuren entstehen. Die können von den Kindern am Schluss weiter verarbeitet oder verziert werden, beispielsweise durch Bekleben von Wackelaugen, Flügeln, Münder, Augen usw. Die lustigen Werke können dann zum Spielen oder etwa Dekorieren verwendet werden.

In der Volksschule Straß wird Origami ganz groß geschrieben. In jeder Klasse entstehen im Laufe des Jahres immer wieder tolle Werke. Frau Dipl.-Päd. Regina Dietrich ist auf diesem Gebiet eine Meisterin und bereichert die Lehrkräfte und Kinder mit ihren originellen Ideen.
Origami wird aus gutem Grund in unserer Schule eingesetzt: Es fördert nicht nur spielerisch die kreativen künstlerischen Fähigkeiten, das mathematische und geometrische Verständnis, wie auch die Konzentration, sondern hat auch eine entspannende Wirkung auf Groß und Klein.

 

Schwerpunkt Slowenisch

Seit mehreren Jahren wird in der Volksschule Straß in Steiermark Slowenisch als Unverbindliche Übung angeboten. Kinder mit Deutsch als Muttersprache, aber auch jene mit Slowenisch als Muttersprache lernen gemeinsam die Sprache unseres Nachbarlandes.

https://cba.fro.at/456922